Zahnarztpraxis Kerstin Hinsch

Zähne, die zum Lächeln verführen

Keramik

Keramik ist ein fester, spröder Werkstoff, welcher eine weit verbreitete Anwendung in der Versorgung von Zähnen erfährt.

Dazu zählen:

- Inlay
- Onlay / Teilkrone
- Krone
- Brücke

Die Keramik kann nahezu perfekt an die natürliche Zahnfarbe angepasst werden.

Dazu werden die verschieden vorbehandelten Keramikmassen mit einem Pinsel auf das Modell aufgetragen und in mehreren Keramikbränden der Form der Nachbarzähne angepasst.

Vollkeramische Systeme sind in ihren Materialeigenschaften sehr hart und abrasionsstabil. Dadurch sind sie genauso belastbar wie der natürliche Zahn.

Im Gegensatz zu Versorgungen mit Metallkern, können durch diese lichtdurchlässige Einheit aus Zahn und Keramik ästhetisch sehr ansprechende Ergebnisse erzielt werden. Der Übergang ist dabei sehr harmonisch und nahezu unsichtbar gestaltet.

Dieser Zahnersatz wird durch einen speziellen Zement fest mit den natürlichen Zähnen verklebt. Somit verbleibt die Versorgung im Mund und wird nicht entnommen.